Advertorials

Advertorial - Ausgabe 2 / 2021

BOS UAV – Engineered & Made in Germany

Das Team der CONDOR Multicopter & Drones (CMD) mit Sitz in ­München-Bergkirchen fokussiert sich seit Gründung auf die Herstellung und den Vertrieb von Drohnen, Drohnensystemen, Zubehör und Schulungen für die Nutzung durch Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

AktuellesAdvertorialFeuerwehrFachjournal_02

„Maßgeblich für die Arbeit unserer Partner bei Polizei, Feuerwehr, Verfassungsschutz, Zoll und kritische Infrastrukturen sind hoch verlässliche und dauerhaft nutzbare Einsatzsysteme,“ so Alexander Schamriß. „Wir bieten unseren Kunden eine umfassende Beratung, Ausbildung und Betreuung, die sowohl Einsteigerlösungen als auch speziell für den BOS-Bereich entwickelte Speziallösungen der CONDOR-BOS Drohnen ,Made in Germany' umfasst.“ Speziell für den harten Praxiseinsatz entwickelt, bieten die CONDOR-BOS Drohnen dennoch die Möglichkeit, individuelle Kundenanforderungen zu integrieren und zu skalieren.

CONDOR Multicopter & Drones bietet unterschiedliche Drohnenplattformen mit Traglasten von bis zu 4 Kilogramm – und das bei Flugleistungen von 30 Minuten bis zu 75 Minuten. Das Herzstück jeder BOS-Drohne sind professionelle Industrieflugsteuerungen mit hoher Qualität, inklusive wichtiger Notfallroutinen. Damit kann der Pilot sicher fliegen. Für die Bildübertragung in die Leitstellen und Einsatzfahrzeuge gibt es praxisgerechte Schnittstellenlösungen. Von der einfachen Anbindung per HDMI-Kabel, per WLAN oder auch LTE Übertragung mit hin zur Integration über eine kundenindividuelle Cloud können die Streams vom Einsatzort allen Beteiligten verfügbar gemacht werden.

AktuellesAdvertorialFeuerwehrFachjournal_03

Die „BOS-Drones“ sind robuste und leistungsfähige UAVs mit sehr kompakten Abmessungen. Zur Optimierung der Flugleistung wird das extrem leichte Vollcarbon Monocoque mit patentiertem stromlinienförmigen Auslegern kombiniert.
„Bis zu 4 kg Nutzlast sind so mit der XL-Variante möglich. Typisch für den Einsatz im BOS Bereich sind unsere Komplettsysteme mit Wärmebildkamera, RGB-Zoom, sowie Hochleistungs-LED-Suchscheinwerfer. Die Sensorik wird je nach Einsatzszenario des Kunden ausgewählt und verbaut“, erklärt Alexander Schamriß, Vertriebsleiter bei Condor Multicopter & Drones.

Zuverlässigkeit und Flugzeit einer Drohne hängen entscheidend vom Batteriemanagement der verwendeten Li-Ion Akkus ab. In den CONDOR-BOS Drohnen bietet das integrierte „Smart Batterie Pack" eine redundante Stromversorgung für sicherheitskritische Missionen.

BOS Drohnen sind kein Spielzeug. Daher kombiniert das Unternehmen CONDOR Multicopter & Drones seine Systeme mit professionellen Industrieflugsteuerungen für den robusten Einsatz. Zum sicheren Flug der Piloten gehören ebenso die Verfügbarkeit aller relevanten Fluginformationen und Notfallroutinen auf dem integrierten 7'' Touchdisplay.
„Bewusst ist die Anzahl der Bedienelemente, Nutzermenüs und Informationen auf die für den Einsatz relevanten Elemente reduziert worden. Das ist ein entscheidender Vorteil für den Piloten, etwa wenn schnelle Entscheidungen während des Flugs getroffen werden müssen,“ so Tamas Magyar, Schulungsleiter der im Hause integrierten 'Drone Academy'.

AktuellesAdvertorialFeuerwehrFachjournal_04

Bilder: Condor Drones