Skip to main content

Jubiläumsveranstaltung am Grossglockner

Die 10. Feuerwehr Oldtimer WM von 16. bis 19. Juni 2022

Mitten im Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger Land und auf der Großglockner Hochalpenstraße findet das große Ereignis statt, dass sich kein Feuerwehroldtimer-Fan entgehen lassen darf: www.feuerwehrautowm.at

 

Screenshot 2022 05 04 123103

Die Freiwillige Feuerwehr Bruck an der Glocknerstraße lädt zur 10. Feuerwehr Oldtimer WM.


Der Weltrekordversuch startet bei der Mautstelle Ferleiten. Hier soll das Wasser der Fuscher Ache abgepumpt und der Grossglockner Hochalpenstraße entlang bis hin zur Edelweisspitze befördert werden – Österreichs höchst befahrbarem Punkt. Die rund 9.300 Meter Schlauch müssen teils auch im Gelände verlegt werden, was das Brechen des aktuellen Rekordes noch herausfordernder macht. Der Veranstalter: „Eines ist gewiss: Einen Weltrekord an einem der schönsten Plätze Österreichs zu brechen, wird ein unvergesslich schönes Erlebnis sein!“

csm IMG 2924 3473b11172

Der Ort des Schauspiels der 10. Feuerwehroldtimer Weltmeisterschaft in Österreich am Großglockner.

Weltrekordversuch

Geplant ist eine Relaisleitung von der Mautstelle Ferleiten bis zur Edelweißspitze (1.435 Höhenmeter!). Die Fakten sprechen für sich, es werden 40 Tragkraftspritzen und 465 B-Schläuche – also 9.300 m Schlauchleitung benötigt. Betrachtet man diese Fakten aus feuerwehrtechnischer Sicht, ist es schon eine gewaltige Herausforderung diesen Weltrekord umzusetzen. Dennoch sind die Veranstalter fest davon überzeugt, diesen Weltrekord zu schaffen. Der aktuelle Weltrekord liegt in Kärnten auf den Petzen (ca.1.300 HM).

csm Bewerbsplatz Kuppelcup 1 nur fuer FF Web verwenden 9f6907f2c6

Weiteres Highlight ist der Wettbewerb Kuppelcup auf einer Meereshöhe von 2.572 m, bei dem maximal 16 Gruppen zugelassen werden. Der Kuppelcup findet am 18. Juni 2022 statt und findet mit dem Feuerwehr WM Ball bei bester Live Musik in der Stiegl Halle Bruck seinen krönenden Abschluss.

Die Feuerwehr Oldtimer WM wurde im Jahr 2007 von der Feuerwehr Bruck und dem Tourismusverband Bruck-Fusch ins Leben gerufen. Die Grundidee dieser Veranstaltung wurde von der Oldtimer Traktor WM, welche im Jahr 2001 zum ersten Mal veranstaltet wurde, übernommen.
Im Jahr 2013 wurde die WM zum ersten Mal im zwei-Jahres-Rhythmus veranstaltet, was sich sehr positiv auf die Teilnehmerzahl auswirkte. Seitdem nehmen bei jeder WM zwischen 70 und 90 Fahrzeuge teil. Der Teilnehmerrekord wurde im Jahr 2018 mit 92 Oldtimern erreicht. Die 2020 angedachte Feuerwehr Oldtimer WM wurde pandemiebedingt verschoben, im Juni 2022 ist es nun endlich wieder soweit: Oldtimerfahrzeuge aus verschiedenen Ländern kurven über die Serpentinen – es ist DAS Feuerwehr-Spektakel, welches man ein eingefleischter “Feuerwehrler”, so die Feuerwehr auf ihrer Homepage, auf keinen Fall verpassen darf.

Es werden wieder viele Teilnehmer erwartet, auch Deutschland ist wieder mit zahlreichen Feuerwehren dabei – Weitere Infos und Anmeldung unter: www.feuerwehrautowm.at

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish