Skip to main content

EMPL: GTLF mit Scorpio Löscharm für Werkfeuerwehr Chemiepark Knapsack

EMPL, bekannt für seine individuellen Sonderlösungen, hat kürzlich ein innovatives Großtanklöschfahrzeug mit Löscharm an die Werkfeuerwehr des Chemieparks Knapsack ausgeliefert. Der Löschgigant verfügt über einige außergewöhnliche Besonderheiten.

Laut einer Mitteilung aus dem Hause EMPL am 15. April 2022 wird neben weiteren Sonderfahrzeugen auf der diesjährigen Interschutz 2022 der Scorpio Löscharm der Werkfeuerwehr Chemiepark Knapsack vorgestellt.

Das Großtanklöschfahrzeug, welches über unterschiedliche Löschmittel verfügt, bietet die Möglichkeit Wasser oder Schaum über den EMPL Scorpio Löscharm – mittels Funkfernbedienung oder über einen Joystick im Fahrerhaus – in einer Höhe von bis zu 25 m abzugeben.

Chemiepark Knapsack
Yncoris betreibt den 200 Hektar großen Chemiepark Knapsack in Nordrhein-Westfalen. Rund 30 Unternehmen aus der chemischen Industrie sind am weitläufigen Areal angesiedelt und profitieren von der zentral zur Verfügung gestellten Infrastruktur und den Dienstleistungen. Eine tragende Säule des Sicherheitskonzeptes spielt die dort mit rund 40 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen ansässige Werkfeuerwehr.

GTLF Löscharm
Der Aufbau auf MAN TGS 41.480 8×4 BB Fahrgestell mit vollautomatischem Allison Wandlergetriebe verfügt über einen 9.500 l Wassertank, 4.500 l Schaumtank sowie eine 500 kg Pulverlöschanlage. Rechts und links am Aufbau befinden sich jeweils 2 Geräteräume mit massiven, pulverbeschichteten, versperrbaren, staub- & wasserdichten EMPL Alu-Rollläden mit Barlock-Verschluss. Sämtliche Rollläden sind mit selbstspannenden Zuzieh-Bändern versehen. Links und rechts befinden sich klappbare Freistandsbrücken, welche mit je 270kg belastbar sind.

Der Geräteraum im Heck, verschlossen mit Klappe mit integriertem Rolltor, beherbergt die 8.000er Einbaupumpe mit verbautem Niederdruckschaumzumischsystem und das Pumpenbedienfeld. Hier befindet sich eine 720 l hydraulisch angetriebene Zahnradpumpe sowie eine 30 l elektrisch angetriebene Kolbenpumpe. Jeder Abgang ist einzeln wählbar – Parallelbetrieb Wasser & Wasser/Schaum möglich. Auch ein Pump & Roll Betrieb ist vorgesehen. Das Fahrzeug verfügt über zwei A- und sechs B-Abgänge sowie über drei A- und 6 B-Eingänge und zwei B-Füllleitungen. An der Fahrzeugfront ist ein 2.500 l/min Monitor montiert.

Am Dach befinden sich der dreh- und schwenkbare Lichtmast für Nah- und Weitfeld, eine 360° Bird-View Kamera, zwei Stück Schlauchtragekästen für 80m B-Schlauch und 60m A-Schlauch, welche auf zwei elektrischen Absenkvorrichtungen verlastet sind, sowie der 25 m Aluminium Löscharm SCORPIO mit 4.000er Werfer. Der Löscharm ist 360° drehbar und wird während des Betriebs innerhalb der Konturmarkierungen des Fahrzeugs abgestützt. An der Mastspitze befinden sich ein zusätzlicher B-Abgang, ein Windmessgerät sowie ein Video- und Wärmebildkamerasystem.

Besonderes Highlight ist die komplette Ausstattung aller Geräte- & Beladungsgegenstände mittels RFID-System. Somit können mit einem im Fahrerhaus angebrachten Tablet alle feuerwehrtechnischen Beladungsteile dokumentiert, auf Vollständigkeit kontrolliert sowie Wartungsintervalle überwacht werden. Weitere smarte Lösungen wie Rauchmelder in den Geräteräumen, ausziehbare Absperrbänder oder aber ein Überdruck-Fluchtgerät für den Maschinisten wurden integriert.

Zur umfangreichen Beladung zählen unter anderem direkt angekuppelte 2.000 l/min sowie 4.500 l/min tragbare Wasserwerfer, Löschkugel, Pressluftatmer, Fluchtgeräte, Arbeitsscheinwerfer, Teleskopleiter, Nebellöschsystem, Rohrdichtungsset, Schlauchpakete, Hydroschilde, Schaumrohr, Handwerkzeug, Bergetuch, Auffangwanne sowie weitere unterschiedlichste Ausrüstungsgegenstände für Gefahrstoffe.

Neben weiteren Sonderfahrzeugen von EMPL wird der Scorpio Löscharm der Werkfeuerwehr Chemiepark Knapsack auf der diesjährigen Interschutz Messe von 20.-25.06.2022 in Hannover in Halle 27 am Stand B30 der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

EMPL AT 07 1000

Der Geräteraum im Heck, verschlossen mit Klappe mit integriertem Rolltor, beherbergt die 8.000er Einbaupumpe mit verbautem Niederdruckschaumzumischsystem und das Pumpenbedienfeld. (c) EMPL

EMPL AT 02 1000

Das Großtanklöschfahrzeug, welches über unterschiedliche Löschmittel verfügt, bietet die Möglichkeit Wasser oder Schaum über den EMPL Scorpio Löscharm – mittels Funkfernbedienung oder über einen Joystick im Fahrerhaus – in einer Höhe von bis zu 25 m abzugeben. (c) EMPL

EMPL AT 05 1000

Der Scorpio Löscharm der Werkfeuerwehr Chemiepark Knapsack wird auf der diesjährigen Interschutz in Halle 27 am Stand B30 präsentiert. (c) EMPL

EMPL AT 01 1000

Am Dach befinden sich der dreh- und schwenkbare Lichtmast für Nah- und Weitfeld, eine 360° Bird-View Kamera, zwei Stück Schlauchtragekästen für 80m B-Schlauch und 60m A-Schlauch, welche auf zwei elektrischen Absenkvorrichtungen verlastet sind, sowie der 25 m Aluminium Löscharm SCORPIO mit 4.000er Werfer. (c) EMPL

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish