News

Einsatz auf Rädern: Der HAIX® Tower 2.0

11.03.2021    13:59

Mainburg, 11.03.2021 – Das Herzstück im Feuerwehrsport erreicht eine neue technische Dimension in Europa: Der HAIX® Tower revolutionierte einst die Sicherheit im Wettkampf der Feuerwehrsportler, jetzt kommt die nächste Generation des Wettkampfturmes. HAIX® investiert in den ersten komplett mobilen und hydraulisch aufstellbaren Feuerwehr-Wettkampfturm Europas – den „HAIX® Tower 2.0“.

Der 12 Meter hohe Stahlturm liegt auf einem speziell angefertigten LKW-Anhänger auf und wird so einfach von Station zu Station gefahren. Während bisher einzelne Bauteile bei jedem Einsatz mit Hilfe eines Krans aufeinander gesteckt und aufwendig verschraubt werden mussten, wird der HAIX® Tower 2.0 vom LKW-Anhänger hydraulisch ausgefahren und nur noch mit einem Gegengewicht gesichert. Das schafft enorm hohe Flexibilität und eröffnet Möglichkeiten den spektakulären Sport auch direkt in Innenstädte mit Laufpublikum zu bringen.

Zwei parallelverlaufende Treppenaufgänge am HAIX® Tower sorgen bei FireFit Championships Wettkämpfen für Spannung und direkte Vergleichbarkeit. Der neue HAIX® Tower wird aktuell von der Firma Pfaff-Fahrzeugbau, einem Experten für Spezialfahrzeuge, in Sachsen gebaut. Die Bauphase sowie erste Testläufe können nach Absprache begleitet werden.

Seit 2014 unterstützt HAIX® den Feuerwehrsport in Deutschland und Europa. Mit der Investition in den neuen HAIX® Tower auf Rädern verstärkt der Hersteller von Funktionsschuhen und -bekleidung dieses Engagement weiter. Im Frühsommer diesen Jahres soll der neue Hydraulik-Turm in Dienst gestellt werden und mit der dem European FireFit Championships Event vom 14. bis 20. Juni 2021 bei den INTERSCHUTZ Community Days in Hannover seine Reise durch Europa beginnen.

Adrenalin pur – das ist der spektakuläre Wettkampf

Athletinnen und Athleten wie Publikum treffen bei der FireFit Championships auf eine einzigartige, energiegeladene Wettkampfatmosphäre. Direkt nach dem Startpfiff erwartet die Feuerwehrsportler der spannende Zweikampf am HAIX® Tower: Mit einem Schlauchpaket auf den Schultern gilt es, die Stufen des 12 Meter hohen Turms zu erklimmen. In voller Montur. Inklusive Atemschutz. Oben auf dem Turm angekommen, bleibt keine Zeit die Aussicht zu genießen. Ein Feuerwehrschlauch wird am Seil heraufgezogen und abgelebt, bevor es wieder den Turm hinunter geht.

An den nächsten Stationen schwingen die Feuerwehrleute den Hammer an der Schlagmaschine, durchlaufen eine kurze Slalomstrecke, nehmen einen gefüllten Feuerwehrschlauch auf und löschen ein Zielfeuer, bevor im finalen Endspurt die Personenrettung simuliert und eine 80 Kilogramm Puppe ins Ziel gerettet wird. Die Elite im Feuerwehr-Wettkampfsport bezwingt diesen gesamten Parcours in unter zwei Minuten.

Der Weg von Übersee nach Europa

Die FireFit Championships basieren auf den Aufgaben im Löscheinsatz: Treppen steigen, Schläuche transportieren, verschlossene Türen öffnen, Menschen retten und löschen. Seit 27 Jahren wird der Wettbewerb in Kanada ausgerichtet. Nach diesem Vorbild bietet die FireFit Championships Europe Tour ein gemeinsames Wettkampfformat für Feuerwehrsport in ganz Europa.

Informationen zur FireFit Championships Europe finden Sie unter www.firefit-europe.de