Skip to main content

Deutsche Feuerwehren unterstützen erstmals mit spezieller Einheit zur Vegetationsbrandbekämpfung in Frankreich

Kräfte zur Brandbekämpfung am Boden in die Gironde entsandt

Deutscher Feuerwehrverband – DFV | 11. August 2022

Die Waldbrände in der Gironde im Südwesten Frankreichs sind durch die Wetterbedingungen erneut aufgeflammt und wieder außer Kontrolle geraten. Gleichzeitig brennt es in Frankreich in mehreren und bisher auch eher weniger betroffenen Gebieten ungewöhnlich heftig. Die französische Regierung hat daher im Rahmen des EU-Katastrophenschutzverfahrens um Unterstützung durch speziell ausgerüstete und ausgebildete Kräfte aus der EU gebeten. Deutschland entsprach dem sehr schnell und hat die bereits in der EU angemeldete GFFF-V-Einheit aus Nordrhein-Westfalen (Federführung Feuerwehr Bonn, unterstützt durch Einheiten aus den Feuerwehren Düsseldorf, Königswinter, Leverkusen und Ratingen mit zwei Fachberatern der auf Vegetationsbrände spezialisierten Einsatzorganisation @fire) heute in den frühen Morgenstunden in die Gironde in Marsch gesetzt. Feuerwehrkräfte aus Niedersachsen ergänzen mit zwei Waldbrandlöschfahrzeugen die Einheit. GFFF-V bedeutet “Ground forest fire fighting using vehicles”, also Brandbekämpfung am Boden mit Fahrzeugen.

Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), wünscht den Einsatzkräften insbesondere aufgrund der schwierigen Bedingungen vor Ort einen guten und sicheren Einsatzverlauf sowie die gesunde Rückkehr. Die dort gemachten Erfahrungen werden sicherlich im weiteren Ausbau dieser speziellen Fähigkeiten auch in Deutschland sehr nützlich sein. Sie werden zusammen mit den aktuell in Deutschland gemachten Erfahrungen in die Überarbeitung der Fachempfehlungen bzw. Schulungskonzepte mit einfließen, betont der Leiter des Arbeitskreises Waldbrand im DFV, Dr. Ulrich Cimolino. Die derzeit vorhandenen Fachempfehlungen, etwa zu Sicherheit und Taktik im Vegetationsbrandeinsatz, zum Pflichtenheft eines Waldbrand-Tanklöschfahrzeuges und auch zum Luftfahrzeugeinsatz für und durch die Feuerwehr, stehen online unter https://www.feuerwehrverband.de/fachliches/publikationen/fachempfehlungen/ zur Verfügung.

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish