Skip to main content

Wechsel im Vorstand der DRF Luftrettung: Wolfgang Michael Karlstetter und Roman Morka folgen auf Dr. Peter Huber

Zum 1. Dezember 2022 nehmen zwei neue Mitglieder des Vorstands ihre Arbeit bei der DRF Luftrettung auf. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Krystian Pracz werden Wolfgang Michael Karlstetter als Vorstand Luftrettung und Roman Morka als Vorstand Technik künftig die Geschicke der gemeinnützigen Organisation lenken. Karlstetter und Morka folgen auf Dr. Peter Huber, der zum Jahresende in den Ruhestand geht.

Wolfgang Michael Karlstetter Vorstand Luftrettung DRF Luftrettung

Wolfgang Michael Karlstetter, künftiger Vorstand Luftrettung der DRF Luftrettung. Quelle: DRF Luftrettung

Wolfgang Michael Karlstetter (43) war von 2004 bis 2021 als NPFO/NPCT/Chefpilot und Mitglied der Geschäftsführung bei Aerowest Hannover und ab 2021 als selbstständiger Berater und Prüfer von Luftfahrtunternehmen tätig. Zudem hat der ausgebildete Prüfer/TRE und Ausbilder/TRI Berufserfahrung als Werkspilot und Rettungssanitäter.

Roman Morka Vorstand Technik DRF Luftrettung

Roman Morka, künftiger Vorstand Technik der DRF Luftrettung. Quelle: DRF Luftrettung

Roman Morka (43), ausgebildeter Diplom-Wirtschaftsingenieur und Industriekaufmann, blickt auf mehr als 15 Jahre Berufserfahrung im Maintenance-Bereich der Germanwings, Lufthansa Technik und Eurowings Technik zurück.

Ich freue mich, dass wir mit Wolfgang Michael Karlstetter und Roman Morka zwei Experten für die DRF Luftrettung gewinnen konnten, mit denen wir die erfolgreiche Arbeit von Dr. Peter Huber auch in der Zukunft am Wohl der Patienten ausrichten und konsequent die Weiterentwicklung der Luftrettung in Deutschland weiterverfolgen werden.

Dr. Rudolf Böhmler, Aufsichtsratsvorsitzender der DRF Stiftung Luftrettung gemeinnützige AG

EnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish